Meenzer Imbiss – oder Weihnachtsmarktsbratcurry die Dritte

5.12.2018 – Wenn ich mit dem Schwiegerpapa unterwegs bin, komme ich nie an einer Phosphatstange vorbei. Nicht dass ich eh schon zu häufig C-Wurst esse, mittlerweile kommt es immer häufiger vor, dass ich von „Mitessern“ zur Assischale gedrängt werde – ich bin quasi fremdwurstgetrieben… und so stoppten wir beim Meenzer Imbiss, der gerade weihnachtsmarktbedingt auf dem Mainzer Schillerplatz visavis des Fastnachtsbrunnen gastiert. Ähnlich der anderen Weihnachtsmarktimbissbuden konnte man hier aus einer größeren Anzahl von Wurstarten wählen – wir entschieden uns für die klassische Bratcurry mit Pommes Frites, die hier 6,00 Euro kostete…

meenzerimbiss

Erster Eindruck? Ziemlich große Wurstbude. Langsames aber nettes Personal – erinnerte mich irgendwie an die Mainzer Kleppergarde. Portion war ok, aber Currypulveranteil wirkte zu groß…

Wie hat’s geschmeckt? Die Wurst war kalt. Eigentlich handwerklich ok, gute Bräune und Geschmack und so – aber kalt schmeckt es einfach nicht. Die Currysauce schmeckte leider auch nicht besonders, null Pfiff. Und Currypulver war auch zu viel drauf. Mann Mann Mann… Na ja, zumindest die Pommes Frites schmeckten durchschnittlich. Keine Überraschung, aber hier immerhin noch das Beste. Die Lokalität war in Ordnung, zwei Stehtische und ein „Tresen“ immerhin. Leider war die Aussicht auf den Fastnachtsbrunnen durch einen weniger schönen Glühweinstand verbaut…

meenzerimbiss

Fazit? 12 (von möglichen 25) Punkte sind nicht wirklich rühmlich. Der Weihnachtsmarkt bietet tatsächlich besseres…

Meenzer

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s