Fastnacht-Spezial: „Spezialitäten“ – oder Glühwein, Pils und Würste

2.03.2019 – 2te Wurst an einem Tag. Das gab es auch erst 2mal. Zuerst bei meinem Frankfurt-Ausflug (Wursthelden & Currywurst Taunus 25) und dann noch beim Besuch des Currywurst-Festivals in Neuwied. Nach der Bratcurry bei Eberhardt’s Wurst-Braterei also auch noch einmal eine Bratcurry mit Fritten beim Wurststand namens „Spezialitäten“. Die Idee hatte meine Tochter. Da wir wir uns die Portion bei der Wurst-Braterei teilten, war sie noch nicht satt. Und ich hatte nichts dagegen… 😉

Erster Eindruck? Ein interessanter Stand. Hier gab es Bier, Glühwein, verschiedene Würste, Pommes und noch anderes Zeugs. Mein Fokus liegt ja immer auf der C-Wurst – scheuklappenmäßig, darum achte ich meist nicht auf mehr. Egal – das Personal war sehr nett und die Portion Bratcurry mit Fritten kostet ca. 6 Euro – auch hier sicherlich ein Fastnachtszuschlag…

Spezialitäten

Wie hat’s geschmeckt? Die Bratwurst schmeckte durchschnittlich gut. Das Brät war gräulich und gespickt mit Kräutern. Die Konsistenz war auch in Ordnung. Die Currysauce war jedoch unterdurchschnittlich. Ihr fehlte der Pfiff – viel tomatig für meinen Geschmack. Und das Curry setzte sich definitiv nicht wirklich durch. Obwohl Currypulver noch extra drauf gestreut war – allerdings nur zu Dekozwecken.

Die Fritten überraschten mich ein wenig. Ich habe jetzt bewusst – blogmäßig – ca. 90 Mantaschalen probiert und nur bei einer Handvoll oder so wurden mir Riffelpommes serviert. Hat das einen Grund? Ist die Form, also der Schnitt, vielleicht nicht beliebt oder werden Riffelpommes ggf. im Portfolio der gängigen Frittengroßdealer (vermutlich alle aus Belgien) einfach nicht angeboten? Keine Ahnung. Geschmeckt haben sie schon – nicht schlecht, aber auch nicht außergewöhnlich.

Und die Lokalität an sich? Der Wagen erinnerte definitiv mal wieder an Weihnachtsmarkt. Find ich immer recht unpassend. Aber egal, das ist ja auch eine Frage des Geldes. Als Pluspunkt stellten sich die 3-4 Bierbankgarnituren heraus. Ansonsten ist das coole Angebot quer durch die Wünsche des durchschnittlichen Kunden zu erwähnen…

Spezialitäten

Fazit? Ein durchschnittliches Phosphatstangenerlebnis. Für den Currywursthunger völlig ausreichend. 14 (von möglichen 25) Punkte ist ok. Helau!

Spezialitäten

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s