Schlemmermeyer – der Bratwurstdealer

Mal wieder Mittagszeit und keine Lust auf Kantine. Also gehe ich bei schönstem Frühlingssonnenschein los und mache halt beim Schlemmermeyer, da ich just Lust auf eine Bratwurst im Brötchen habe…

Erster Eindruck? Der Schlemmermeyer ist immer mein erster Anlaufpunkt um in Mainz gute bayerische Weißwürschtl zu bekommen. Die hiesigen Metzgereien können die nicht so gut oder haben gar keine Weißwürschtl im Angebot. Ist ja nicht weiter tragisch – liegt Mainz doch haarscharf nördlich des Weißwürschtl-Äquators. 😉

Die Preise beim Schlemmermeyer sind gesalzen. Die Bratwurst hat noch einen Fixpreis, richtig teuer wird es bspw. bei einer Fleischkässemmel – da wird nach Gewicht bezahlt. Bisweilen hat man dabei das Gefühl, dass hier mit Gold aufgewogen wird…

Schlemmermayer

Wie hat’s geschmeckt? Die Bratwurst war sehr lecker. Man bekommt hier eine Nürnberger Rostbratwurst, vielleicht auch Thüringer. So genau erkenne ich den Unterschied bei den beiden Bratwürsten nicht. Beide sind populär, allerdings kommt die Nürnberger meist in ihrer kurzen Variante daher. Zum Glück war die Wurst vorgebrüht, sodass die Konsistenz angenehm fest war.

Geschmacklich ne super Bratwurst, die mit einem mittelscharfen Senf gut harmoniert. Mir gefällt auch, dass der Schlemmermeyer die Bratwurst in ein Meenzer, also den Brötchenverkaufsschlager von Werners Backstube steckt. Werner wirbt übrigens mit dem famosen und leicht dümmlichen Werbespruch:

Bei Werner ess ich gerner…

Fazit? Wer eine vernünftige Bratwurstsemmel essen will, ist beim Schlemmermeyer gut aufgehoben. Sparfüchse werden aber vermutlich weiterhin ihre Bratwurst für einen Euro an der Heißtheke vom Rewe kaufen…

schlemmermayer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s