Spechtmeyer’s Grill-Imbiss – heele best Püdder = behöllern Wost?

31.05.2019 – Immer noch auf Nordseetour, mittlerweile in Cuxhaven. Es ist schwer hier eine Currywurst auf Bratwurstbasis zu finden. Anscheinend wird hier auch die Bockwurstvariante bevorzugt. Dennoch finde ich eine Bratcurry beim Imbiss Spechtmeyer in der Cuxhavener Innenstadt…

Erster Eindruck? Dies scheint ein netter Imbiss zu sein. Die Wurstbräterin und der Wurstbräter sind ebenfalls sehr nett und sympathisch. Ich bestelle für ca. 5 Euro einmal Bratcurry mit Fritten (medium), fast spezial – also die holländische Variante wobei die Pommes noch einen wärmenden Mantel aus Mayonnaise und rohen Zwiebeln erhalten.

Entscheide mich aber im letzten Moment um, da ich mich diesen Urlaub eh schon viel zu „ungesund“ ernähre.

spechtmeyer1

Ich beziehe nach der Bestellung im Außenbereich an einem Stehtisch Stellung und die Wurstbräterin bringt mir das Essen an den Tisch – was ein Service (Teil 1). Während Kind2 mit meiner Frau am nahe gelegenen Stadtsee Enten jagt, mault Kind1 herum, dass es nicht mehr stehen möchte. Was für ein Service (Teil 2) – der Wurstbräter kommt heraus und bringt meinem Kind einen Liegestuhl raus. Wie cool ist das denn.

Scheinbar muss man nur maulen und schon tut sich irgendwie eine Lösung auf? Muss ich auch mal probieren…

Wie hat’s geschmeckt? Die Bratwurst ist nicht gut hier. Die Wurst ist relativ dünn und ziemlich weich in ihrer Beschaffenheit. Das ginge ja vielleicht noch, wenn sie ausgezeichnet munden würde. Leider ist sie ziemlich fad und der einzige „messbare“ Geschmack, ist der nach Fett. Bitte wechselt Euren Wurstdealer.

Bei der Currysauce würde ich gerne positiver urteilen. Leider ist nur Tomatenketchup mit Currypulver von Netto schlechter. Der Geschmack ist leider kaum bis gar nicht vorhanden, quasi McDonald’s-Problem. Auch hier bitte nachbessern – neue Rezeptur testen oder so.

Das Currypulver erhält von mir, soweit vorhanden, zumeist drei von fünf Bewertungspunkten. Leider reicht es hier vielleicht gerade mal zu zwei Punkten. Das Pulver verklumpt im Mund und weist definitiv zu viele Bitterstoffe auf – in Kombi mit der Sauce einfach nicht lecker.

Die Fritten sind ok. Keine besonders empfehlenswerten – aber zumindest Durchschnitt. Bisher das beste am Mahl.

spechtmeyer3

Zum guten Schluss bewerte ich auch noch die Lokalität – wie immer. Der gemauerte Imbisspavillon ist schon in Ordnung (in unmittelbarer Nähe gibt es auch noch einen für Fischbrötchen) und das Personal ist – wie gesagt – sehr nett. Richtung cool ist die Lage direkt am kleinen See zwischen der Kapitän-Alexander-Straße und dem Landwehrkanal. Das gefällt…

spechtmeyer

Fazit? Der Imbiss ist cool – die Mantaplatte nicht. Also Finger weg. Sicherlich gibt es hier aber noch andere leckere Dinge zu essen, bspw. Die Cux-Delle. 12 (von möglichen 25) Punkte versprechen kein wirkliches Wursterlebnis…

spechtmeyer2

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s