Spreuer’s Foodtrain – oder tuut tuut, Train to Bratville…

Mainzer Johannisfest, ein Sonntagnachmittag. Ganz Mainz und Umgebung ist auf den Beinen. Wir auch. Erst Freibad – danach Rummel. Mit den Kindern in die Geisterbahn und ins Kettenkarussell. Als Belohnung dann ein Abendessen von Spreuer’s Foodtrain aus Wörrstadt.

Spreuer’s Foodtrain2

Erster Eindruck?

  • Das größte Volksfest in Mainz
  • Heißer Sommertag
  • Großer Grill, ordentliches Angebot und viele Sitzplätze (leider die meisten in der prallen Sonne)

Spreuer’s Foodtrain3

Wie hat’s geschmeckt?

  • Bratwurst schmeckt ganz gut – bisschen salzig und ganz ordentliche Konsistenz
  • Currysauce auf Helabasis und bisschen scharf, das Currypulver besitzt wenig Aroma
  • Fritten eindeutig überwürzt mit Pommesgewürzsalz – zu viel Geschmack nach Glutamat = Glutamatstäbchen
  • Die Lokalität trumpft eindeutig mit dem Train to Bratville

spreuer

Fazit?

Beim Foodtrain gibt’s es eine ganz passable Rummelcurrywurst. Fritten sind nicht so der Hit – 15 (von möglichen 25) Punkte. Und angeblich soll das Pulled Pork auch ganz gut sein, mit Ausnahme der wohl viel zu süßen Sauce.

Spreuer’s Foodtrain4

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s