Gusticus – oder doch mal wieder eine Raststättenwurst probiert

Irgendwo an der Autobahn bei Göttingen. Nach der Nordsee und dem Vogelpark Walsrode muss noch eine Stärkung her. Diese finden wir an der Raststätte Göttingen Nord, Süd, West oder Ost – weiß ich leider nicht mehr genau…

Erster Eindruck? Jo. Ist halt eine Autobahnrsststätte. Nicht zu groß – neben Gusticus findet man hier sogar einen der beiden Burgerbräter. Und im Außenbereich gibt es sogar einen ganz passablen Spielplatz für den Nachwuchs…

Gusticus2

Wie hat’s geschmeckt? Puh – Autobahnraststätte ist halt kein Gourmettempel. Obwohl man in einem solchen wohl auch keine Phosphatstange vermuten würde. Diese entpuppt sich als riesige rote Bockwurst in Form eines Schichtpimmels. Ist nicht so meins – ich bevorzuge bekanntlich Bratwurst.

Die Currysauce ist dann doch besser als die Wurst. Sie schmeckt sogar nach Curry und ist im Abgang etwas scharf. Es gibt sogar Currypulver.

Die Pommes Frites sind Stangenware – vermutlich aus Belgien – aber nicht die besten. Wofür sie allerdings nix können, ist dass sie noch etwas im Fritteusenbad baden hätte können. Außerdem fehlt Salz.

Die Raststätte ist halt eine Raststätte. Einziges Highlight ist ein platzender LKW-Reifen. Na ja, der Spielplatz ist auch nett…

gusticus

Fazit? Raststättenwurst in Norddeutschland: 14 (von 25 möglichen) Punkte – für eine Raststätte wohl ganz passabel. Allerdings wird man dafür auch mit ca 7,50 Euro zur Kasse gebeten…

Gusticus

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s