Schüßler’s Spezialitäten vom Holzkohlegrill – oder auch Wurst mit Durst

Alle Jahre wieder gastiert die Bierbörse am Mainzer Rheinufer. Leider ist das Wetter suboptimal – es regnet. Dennoch ist das kein Grund nicht vor die Tür zu gehen, zumal de kleine Mann im Buggy wunderbar seinen Mittagsschlaf machen kann. Und so gurke ich an den Rhein und halte Ausschau nach einer C-Wurst mit Gerümpel…

Schüßler-Spezialitäten-01

Erster Eindruck? Regen – dies hält die Besucher (ja, Besucherinnen stellen hier eher die Ausnahme dar) aber nicht davon ab, bereits Mittags mit dem Trinken anzufangen. Wer es kann. Direkt neben dem Guinness-Stand direkt am Raimundi-Tor werde ich fündig. Hier steht die Imbissbude mit dem kurzen und knackigen Namen: „Schüßler’s Spezialitäten vom Holzkohlegrill“. Immerhin mit großer Fahne.

Ein wenig verwundert nehme ich zur Kenntnis, dass es zwei Schüßler-Imbissbuden gibt. Eine Frittenbude, die nur Fritten verkauft und eben jenen Grill, der Grillerzeugnisse, aber keine Fritten verkauft. Hm. Warum das? Die Buden stehen leider ca. 250 m auseinander, so dass ein Kombieinkauf im Regen nicht in Betracht kommt. Seltsames Konzept, das…

Schüßler-Spezialitäten-02

Wie hat’s geschmeckt?

  • Die Pfälzer Bratwurst schmeckt mir ziemlich gut. Das Brät ist gut gewürzt und sie lag auch ausreichend lang auf dem Grill – gefällt mir gut. Gute Kirmeswurst.
  • Die Currysauce besitzt eine sämige Konsistenz, schmeckt richtig intensiv nach Curry und ist auch ein bisschen scharf im Abgang. Mir gefällt zudem die dunklere Farbe der Sauce.

Schüßler-Spezialitäten-03

  • Da die Fritten, wie bereits erwähnt an einer anderen Imbissbude frittiert und verkauft werden, gibt es hier die andere klassische Sättigungsbeilage – ein Brötchen. Dieses ist labbrich und schmeckt durchschnittlich.
  • Die Lokalität, die Imbissbude sieht nach Weihnachtsmarkthütte aus – dies ist erfahrungsgemäß nicht selten. Ich mag das Schwarzwaldhüttendesign im Sommer nicht so gern anschauen müssen. Allerdings gefällt mir der Beinahe-Rundumtresen gut, leider ist er nur bedingt überdacht, dafür aber der Guinness-Stand nebenan. Und so gönne ich mir dann auch ein leckeres Bier zur Wurst, also Wurst mit Durst

schüssler1

Fazit? Schüßler’s Grillbauernbratwurst gefällt mir recht gut. Leider gibt es am Stand keine Fritten – sollte geändert werden. 16 (von möglichen 25) Punkte sind für einen Kirmesimbiss ein gutes Ergebnis – und noch besser wenn man sich nur die Wertung für Wurst und Sauce mit immerhin 8 von 10 Punkten anschaut. Na ja, dazu noch ein ein leckeres Guinness – was will man mehr?

Schüßler-Spezialitäten-04

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s