Weltkindertagssause – über Kakteen, verstopfte Wurstschneider und das Fehlen eines Namens

Zufällig, aber immerhin mit einem Kind im Schlepptau, an den Feierlichkeiten zum Weltkindertag in Mainz vorbeigekommen. Selbstverständlich gibt es bei jeder Sause, mag sie noch so klein sein, Crêpes, Süßkram und mindestens eine Imbissbude. Die heutige hat noch nicht mal einen Namen…

weltkindertag01

Erster Eindruck? Der Imbiss ist klein, wird aber immerhin von zwei Wurstbrätern betrieben. Sein Look ist irgendwie halb & halb: halb Weihnachtsmarkt, halb texasmäßig. Na ja. Der eine der beiden Wurstbräter scheint heute seinen ersten Tag im Imbiss zu haben, die Bestellung scheint ihm schon Anstrengungen zu bereiten, der Rest dann auch.

Ich „lehne mich zurück“ und schaue ihm bei der Arbeit zu. Ich kann förmlich die Ratlosigkeit in seinem Gesicht lesen, als die Wurst nicht aus dem Wurstschneider herauskommt. Und so bin ich auch nicht erstaunt, als er einfach eine zweite Wurst nachschiebt – leider ebenfalls ohne Erfolg.

Ratlos fragt er daraufhin den zweiten Wurstbräter. Dieser verpasst dem Schneider eine Schlag, leider auch erfolglos. Also schraubt er den Apparat auf und entfernt fachmännisch die Verstopfung. Och… ich bekomme nicht beide Würste, dafür aber drei Endstücke. 😉 Mittlerweile bildet sich hinter uns eine Schlange… 😉

weltkindertag02

Wie hat’s geschmeckt? Die Bratwurst schmeckt trotz zwischenzeitlichem Verschwinden im Wurstschneider ziemlich gut. Die Wurst an sich, sowie die Beschaffenheit sind in Ordnung. Gutes Brät und gutes Brataroma.

Auch schmeckt mir die Currysauce – scheinbar auf Tomatenbasis mit reichlich Curry zubereitet. Dabei schmeckt sie nicht wie ein Allerweltsfertigprodukt, was nicht erwartbar ist.

Die Pommes wiederum schmecken irgendwie nur nach Bratfett und wenig nach Kartoffel. Dabei finde ich gerade die Farbe gut – vermutlich heißer als 165 °C frittiert. 😉

Und die Lokation? Finde ich gar nicht mal so schlecht. Mir gefallen insbesondere das Geweih und die beiden Kakteen. Im Dunkeln wirkt das sicherlich spitze…

weltkindertagssause

Fazit? Die Wurst und die Currysauce sind hier ziemlich ordentlich. Wenn der Imbiss ohne Namen noch an den Fritten schraubt, komme ich gerne wieder. Leider dürfte das schwer werden – ohne Namen. Dennoch, vielleicht orientiere ich mich einfach am Geweih und den Kakteen…

weltkindertag03

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s