2ter Lockdown – oder die Rückkehr der Retorten-Currywurst

Es ist Herbst. Immer noch Corona überall. Es ist kälter geworden. Corona mischt sich mit Erkältungskrankheiten. Einerseits verunsichert das die Menschen. Andererseits scheint vielen die Pandemie mittlerweile egal zu sein. Die Regierung(en) versuchen weiterhin der Pandemie Herr(in) zu werden. In Deutschland mit dem Instrument eines Lockdowns Light. Hanswurst kann nun weniger Currywurst außer Haus essen gehen. Aber er hat in seinem Fundus nachgesehen und einiges gefunden, was er nun in der eigenen Wurstküche zubereiten will. Und das beste? Curry ist gut für das Immunsystem. 🙂

Er ist ganz erstaunt 8 (!) Fertigprodukte in seinem Schrank gefunden zu haben. Von Currywurstsauce im Glas, über ein Fix-Anrührprodukt bis hin zu fertigen Currywurstsaucen mit Wurst ist alles vorhanden. Sogar ein fadenscheiniger Currywursttopf. Auch ist Hanswurst’s erste vegane Currywurst darunter… 😉

Also – für Hanswurst ist der Lockdown gerettet. Er wird daneben aber versuchen ganz nach seinem Motto aus dem ersten Lockdown #supportyourlocalimbissbude die örtlichen Wurstdealer zu unterstützen. Vielleicht in Form einer Schärfechallenge oder so. Mal sehen, was der Lockdown so bringt. #staysave

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s