4 Wurstfragen an den „Imbiss am Kaufland“ – Spießbraterei Zimmer

Die bekannten 4 Wurstfragen werden heute von der Spießbraterei Zimmer beantwortet. Viele kennen diese mittlerweile als Imbiss am Kaufland. Hanswurst durfte hier selber auch schonmal eine Currywurst mümmeln und fühlte sich wohl auch recht wohl auf’m Parkplatz beim Kaufland. Jetzt aber zu den Fragen:

1) Die Wurst? Sollte es Bio oder regional sein oder ist das einfach Wurst?

Wir arbeiten seit vielen Jahren mit regionalen Metzgern zusammen. Der gute Geschmack und eine gleichbleibend hohe Qualität sind ausschlaggebend für diese andauernde Kooperation. Unsere halbgrobe Hüttenbratwurst ist in Zusammenarbeit mit einem unsere Metzger entstanden. Auch unsere anderen Fleischspezialitäten stammen von ortsansässigen Metzgern. Frische und Qualität sind uns wichtig. Schnitzel, Frikadellen, Cordon-Bleu und die Tagesgerichte werden frisch zubereitet.

Das Team vom Imbiss am Kaufland

2) Fertigsauce oder selbst gekocht? 

Für unsere Currysauce verwenden wir ein Familienrezept auf Basis eines Gewürzketchup. Wir testen regelmäßig neue Currysaucen, jedoch bleibt die klassische Currysauce immer in der Auswahl. Bei anderen Saucen, wie beispielsweise unserer Bratensauce oder Käsesauce setzen wir auf selbstgemacht. 

Das Team vom Imbiss am Kaufland

«Für unsere Currysauce verwenden wir ein Familienrezept auf Basis eines Gewürzketchup.»

3) Was macht einen guten Imbiss aus?

Einen guten Imbiss macht aus: 

– Qualitätsprodukte.
– Abwechlungsreiches Angebot, die Klassiker gibt es immer, aber ein Nierengulasch, ein selsbtgemachter Kraut- oder Möhrensalat oder ein hausgemachtes Tagesgericht runden das Angebot ab.
– Besondere Gerichte, die es nicht „an jeder Ecke“ gibt. Hier ist unser Dombraten zu erwähnen, ein in würziger Rotweinmarinade eingelegter Spießbraten, welcher von unserem Metzger vorbereitet und täglich vor Ort frisch gegrillt wird.
– freundliches Personal, auch wenn es um den „schnellen“ Snack zwischendurch geht, legen wir Wert auf einen freundlichen Umgang mit unseren Kunden.
– Nachhaltigkeit, wir verwenden für alle unsere Speisen recyclebare Verpackungen. Plastikbesteck, Styroporverpackungen oder ähnliches verwenden wir nicht mehr.

Das Team vom Imbiss am Kaufland
4) Und sonst so?

Die aktuelle Situation ist für niemanden einfach. Jedoch sind wir froh unsere Speisen, dauerhaft, am Standort in der Mainzer Rheinallee anbieten zu können. Eine Currywurst in der Mittagspause oder nach dem Einkauf sind also immer möglich. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einem den Tag versüßen. Das zeigt uns eindeutig das Feedback unserer Gäste. Und für den großen Hunger haben wir täglich wechselnde Mittagsangebote. Alle unsere Speisen sind selbstgekocht oder werden von unseren Metzgern hergestellt. 

Um Wartezeiten in der Mittagspause zu verkürzen, haben wir eine Bestellhotline eingerichtet. Die Wochenangebote können auf unserer Homepage eingesehen werden, oder im wöchentlichen Newsletter per Mail verschickt (Anmeldung zum Newsletter auf der Homepage www.imbissamkaufland.com).

Wir wünschen allen Kunden einen guten Appetit und freuen uns auf den nächsten Besuch.

Das Team vom Imbiss am Kaufland

Und wer sich jetzt ne „halbgrobe Hüttenbratwurst“ reinziehen will, der oder die schaut hier vorbei:

#SupportYourLocalImbissbude

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s