Gut in die Woche mit Fidel Castro und Bratwurst!!

Der Wurstzeitblog wünscht Euch einen guten Start in die neue Woche!

Kennt Ihr den noch? Fidel Castro? Seinerzeit von der Internationalen gefeiert und vom Westen gefürchtet, dabei jedoch nie wirklich ernst genommen. Er war es jedoch, der Batista stürzte und ein Einparteiensystem einführte. Gut das war nicht vorbildlich demokratisch (im Sinne einer sozialistischen Demokratie wie der DDR aber durchaus akzeptabel), weshalb er dann auch das Dauerembargo des Westens auf sein Land zog. Zum Glück sprang dann die UDSSR in diese Marktlücke. Das entschärfte dann die Lage auch nicht wirklich. Na ja, seit fünf Jahren ist der Castro tot, aber schon zu Lebzeiten, wusste er nicht nur Zigarren sondern auch eine gute Currywurst zu schätzen…

Foto © Cuba En Resumen

Und sonst so? Heute ist der Tag-des-Rums, wie passend… 😉

Auch famos und natürlich unendlich wichtiger ist natürlich die Tatsache, dass heute auch der Tag-der-Bratwurst ist. Hip hip Hurray! Wusstet Ihr, dass es in Mühlhausen ein Bratwurstmuseum gibt? Nein? Ich auch nicht. Der Hanswurst hat’s mir gesteckt… 😉

7 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s