Weihnachtsmarkt-Spezial 2019 – Das Ergebnis

Die Weihnachtsmarktsaison 2019 ist zu Ende gegangen und präsentierte vorher eine Reihe an Currywürsten. Bis auf auf Barth’s Pfeffermühle müsste ich dieses Jahr alle geschafft haben.

Einheitlich lässt sich festhalten, dass die Bratwurst die verbreitetste Wurstvariante war und zu jeder Currywurst Fritten zu haben waren.

Ein Besonderheit der Weihnachtsmarktsaison 2019 war sicherlich das Vorhandensein von 5 Weihnachtsmärkten – genauer dem einen Weihnachtsmarkt am Dom und vier kleineren Wintermärkten. Diese Wintermärkte (vorm HBF, am Neubrunnenplatz, am Hopfengarten und auf dem Schillerplatz) waren sogar bis Silvester geöffnet. Darum vermutlich die Winternamensgebung.

Wenn ich von durchschnittlichen 825 Kcal pro Bratcurry mit Fritten ausgehe, habe ich ca. 7.425 Kcal feinste gesättigte Fettsäuren zu mir genommen. Nun bin ich auf Diät…

Welche Wurst war denn nun die Beste?

Name GP* W S B L Wurst
1. Vogelsberger 15 4 4 3 4 Bratwurst
2. Spinnler 14 4 3 4 3 Bratwurst
3. Baumeister’s 14 3 3 4 4 Bratwurst
4. Georg Spreuer 13 4 3 3 3 Bratwurst
5. Kühl 13 3 3 3 4 Bratwurst
6. Worschtmafia 11 1 3 4 3 Bratwurst
7. Anselmanns** 10 3 1 3 3 Bratwurst
8. Henke & Söhne 10 2 3 2 3 Bratwurst
9. Rheinhessengrill 8 2 3 1 2 Bratwurst

* GP=GESAMTPUNKTZAHL | W=WURST | S=SAUCE | B=BEILAGE | L=LOCATION
** Kunsthandwerklicher Thomas-Nast-Nikolausmarkt Landau


Ausblick 2020:

Die nächsten Spezials werden wohl:

wms2019

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s